«Wir reinigen Ihren Teppich –

bis zum letzten Knoten»

Selbst die beste Pflege kann die Abnutzung der Orientteppiche nicht verhindern. Allerdings lässt sich eine Restauration lange hinauszögern. Woher ein handwerklich hergesteller Teppich auch stammen mag, er verdient Pflege.

Bei der Reinigung spielen das Alter der Verspinnung und die Färbung eine entscheidende Rolle. Ein fachmännisch gereinigter Teppich ist geschützt vor Mottenfrass, sein Glanz, sein Leben und seine Leuchtkraft erstrahlen aufs Neue.

Über die Pflege von Orientteppichen

Schütteln Sie den Teppich nie aus dem Fenster. Das Grundgewebe kann brechen, die Knoten sich verschieben und Fransen können reissen. Wöchentliches staubsaugen ist sinnvoll, allerdings nie gegen, sondern nur mit dem Flor. Da Motten Wolle zum fressen gern haben, stellen sie für Teppiche ein echtes Problem dar. Hier hilft nur das Besprühen mit Chemie. Wir empfehlen die Behandlung des Teppichs mit unserer Spezialseife, die den Teppich schützt und damit den Einsatz von chemischen Mitteln unnötig macht. Denn mit der Zeit zerstört die Chemie die Baumwolle, deshalb sollten Sie den Teppich nie chemisch reinigen lassen. Generell gilt: nie selbst den Alchimist spielen, um Flecken entfernen zu können.

Die richtige Seife ist wichtig

Die von uns verwendete schonende Seife stammt aus den Bergen im Iran. Wir können den Teppichen mit dieser Seife wieder Glanz, Leben und Leuchtkraft geben. Ein Sprichwort sagt, wenn es möglich wäre, könnte man mit dieser Seife Toten das Leben schenken.

 

Synthetische und chemische Farben sind wesentlich heikler als Naturfarben. Sie werden mit einer farblosen Naturseife aus dem Iran fixiert. Geschähe dies nicht, könnten die Farben auslaufen und hellere Partien verfärben.

Der Ablauf der Reinigung:

Zuerst wird der Teppich entstaubt. Dies geschieht mit einer Klopfmaschine, die den Grundstaub  schonend vor der eigentlichen Reinigung entfernt.

Es ist oft erstaunlich, wieviel Staub bereits bei diesem ersten Reinigungsschritt entfernt werden kann.

Die Nassreinigung erfolgt auf einem flachen Boden. Der Teppich wird schonend gewässert, bis er durch und durch nass ist.

Anschliessend wird er mit unserer Naturseife (die auch im Iran für die Teppichreinigung verwendet wird) geschrubbt.

Seidenteppiche müssen von Hand mit einer feiner Bürste gereinigt werden.

Das einseifen und Reinigen erfolgt in alle Richtungen unter ständiger Spülung mit viel Wasser, bis das überschüssige Wasser kristallklar abläuft.

Mit einer Spezialmaschine wird das im Teppich befindliche Wasser schonend entfernt.

Die Trocknung erfolgt in einem gut durchlüfteten Raum, in dem der Teppich freischwebend aufgebahrt wird. Die Trocknung dauert je nach Grösse und Dicke des Teppichs 7 bis 14 Tage.

Abschliessend wird der Teppich nochmals mit der Klopfmaschine bearbeitet.

Ladenöffnungszeiten von Dienstag – Freitag: 9.00–18.30 Uhr; Samstag: 9.00–16.00 Uhr

Telefonisch sind wir von Montag bis Samstag von 8.00– 18.30 Uhr erreichbar unter 052 343 39 38